/ Buddha Bowl: Glasschüssel von Tamirei Design

Buddha Bowl: Glasschüssel von Tamirei Design

with Keine Kommentare

Buddha Bowl – alles aus einer Schüssel

oder: Eine Schüssel vol Glück, wie es Annelina Waller in ihrem wunderbaren Buch zur Buddha Bowl formuliert

10 Vorteile der Food-Bowl

  1. Alle Zutaten der Buddha Bowl sind gesund, die Mischung aus Eiweiß, Kohlehydraten, wenig Fett, bunten Lebensmitteln noch gesünder
  2. Die Farben sorgen schon durch den Anblick für gute Laune
  3. Eine Buddha-Bowl ist schnell gemacht
  4. Die Verdauung wird ausbalanciert durch reichlich Ballaststoffe
  5. Süß, scharf, herzhaft – alles ist möglich
  6. Wenig Kalorien – gut für die schlanke Linie – und die Schüssel voller Glück macht dennoch satt
  7. Hauptsächlich pflanzlich – über Nüsse, Samen, und Vollkorn-Getreide zaubert die Buddha-Bowl für Vegetarier und Veganer vollwertige Mahlzeiten
  8. Bunt, fröhlich, kreativ – durch die Kombination verschieden farbiger Lebensmittel gibt es jede Menge gesunder und hochwertiger Pflanzenbegleitstoffe
  9. Trockenfrüchte statt Zucker
  10. Aus vorhandenen Zutaten kann man eine Buddha-Bowl kreieren, man muss nicht erst im Spezialitäten-Geschäft einkaufen

Die Glasschüsseln von Tamirei Design sind neu auf Amazon erhältlich, nur in limitierter Auflage. Es gibt sie in violett, türkis und kupfer. Dazu werden zwei Aufkleber mit der Blume des Lebens mitgeliefert. Diese sind spülmaschinenfest (über mehrere Wäschen getestet).

Die Farben sind lebensmittecht und von außen auf der Schüssel aus Glas. Natürlich sind die Glasschüsseln nicht nur für Buddha Bowls geeignet, sondern auch für Deko, Obst, Gemüse, Suppen etc. Selbst bei heißen Suppen ist das Glas stabil. Die Schalen sind 17 cm im Durchmesser, also optimal für eine Mahlzeit.

Die Blume des Lebens ist ein altes Symbol für Harmonie und Schutz. Die älteste Darstellung geht auf  einen assyrischen Königspalat aus dem Jahr 645 vor Christus zurück. Der Blume des Lebens wird eine harmonisierende und schützende Wirkung nachgesagt. Tamirei Design hat diese Tradition aufgegriffen.

Und hier ein Rezept für eine Buddha Bowl mit Kichererbsen:

Zutaten einer bunten Buddha Bowl:

60g Kichererbsen (trocken) – alternativ aus dem Glas –

50g Mais aus dem Glas

1 Karotte

1 kleine Zucchini

2-3 Erdbeeren

1 Feige

Räuchersalz

Pfeffer aus der Mühle

wenig Zitronensaft und Olivenöl

Tschubritza – eine Gewürzmischung mit Bohnenkraut

Abends: 60g Kichererbsen einweichen

Am nächsten Tag die Kichererbsen abspülen, 10 Minuten kochen – falls welche aus dem Glas verwendet werden, sind sie schon gekocht. Die selbst gekochten schmecken aber wesentlich besser.

Karotte und Zucchini mit dem Spiralschneider schneiden, sie damit entstehen roh-vegane Spaghetti

Die Glasschüssel mit den Zucchini- und Karottennudeln füllen, dazu die Kichererbsen und den Mais geben

Die Erdbeeren und die Feige in dünne Scheiben schneiden

Das Topping bilden Räuchersalz, Pfeffer, Zitronensaft, Olivenöl und Tschubritza (eine bulgarische Gewürzmischung mit Bohnenkraut).

Alternativ kann man natürlich auch eine fertige Joghurtsoße verwenden, aber mir schmeckt ein frisches Topping besser. Durch die gelben Kichererbsen, die violetten Feigen, die roten Erdbeeren, den schwarzen Pfeffer und das grüne Tschubritza haben wir eine wunderbar bunte Zusammenstellung – denn das Auge isst mit.

Hier habe ich Zutaten zusammengestellt:

Und hier gibt es die Küchenhelfer:

Die Glasschalen von Tamirei Design sind nicht nur als Buddha Bowl verwendbar

Natürlich machen sie als kleine Obstschale ebenfalls eine gute Figur. Auch ein ganz konventioneller Tomatensalat kommt zur Geltung mit einem farbigen Hintergrund.

Glasschüssel Buddha Bowl violett Glas Schüssel